[ruby-de] [ANN] Zeitplan für das Ende des Webforums

Norbert Melzer timmelzer at gmail.com
Do Mai 11 17:18:21 JST 2017


Ist das Forum jetzt auf RO gesetzt?

Ich habe jetzt erst einmal mit ein paar Experimenten Sichergestellt das
wirklich etwas passiert und habe in meiner Linux-VM einen One-Shot Cronjob
eingetragen, der in der Nacht von Freitag auf Samstag um Mitternach
startet. Wenn in dieser Zeit kein Neustart durch das Host-Windows eingelegt
wird, sollte das also laufen.

Ich selbst bin am WE nur mit Schmalband Internet ausgestattet und kann
daher keine RDP Session zu meinem Bürorechner aufbauen. Direktes SSH in
meine Linux-Box erlaubt der Übergang vom VPN ins Büronetz nicht.

Norbert Melzer <timmelzer at gmail.com> schrieb am Do., 4. Mai 2017 um
10:15 Uhr:

> Wolfgang Nádasi-Donner <ruby at wonado.de> schrieb am Mi., 3. Mai 2017 um
> 21:42 Uhr:
>
>> Wenn das Forum ab 9./10.5. read-only gestellt ist, dann kann man doch
>> anschliessend einfach einige Sicherungen fahren und hat anschliessend
>> den letzten aktuellen Stand des Ruby-Forums (ohne interne und jeweils
>> persönliche Bereiche) gesichert. Da das alles nicht wirklich viel Platz
>> in Anspruch nimmt, dürfte eigentlich niemand Probleme mit der
>> Speicherung bekommen und die tarballs (Forum und Wiki) passen ja sogar
>> zusammen problemlos auf eine DVD, die man notfalls per normaler Post
>> verschicken kann, ehe viele Stunden für eine Übertragung draufgehen.
>>
>
> Wenn ich vom Büro aus, direkt auf einen Server schieben kann, dann gehen
> da keine Stunden bei drauf. Je nachdem was sonst noch im Firmennetz
> passiert, schiebe ich von hier aus 500 bis 700 Mibit/s weg. Meiner
> Erfahrung nach ist das Bottleneck eher der Empfänger der Daten.
>
>
>> Eigentlich spielt es keine Rolle, ob zum 9. Juni schon alles geklärt
>> ist, sofern die Daten gesichert sind. Man muss halt nur das Fenster
>> zwischen 9./10.5. und 8.6. nutzen.
>>
>
> Und das sollte ich von hier aus gut schaffen. Für die Erstellung des
> Backups Ziele ich gerade auf das Wochenende 13./14.05., Dann stört der
> erzeugte Traffic niemanden.
>
> Ähnlich würde ich es auch mit einem Upload halten.
>
> Mündliche Zusage vom Chef habe ich bereits.
>
> MfG
>   Norbert
>


Mehr Informationen über die Mailingliste ruby-de