[ruby-de] Syntax und Sprache

Norbert Melzer timmelzer at gmail.com
Mi Jun 28 16:27:46 JST 2017


Die Optimisten <inform at die-optimisten.net> schrieb am Mi., 28. Juni 2017 um
08:57 Uhr:

> Kann mir wer "Fluchtsequenz" übersetzen? Google sagt "Ansi-Esc Codes",
> aber das wirds wohl nicht sein.
>

Flucht -> escape
Sequenz -> sequence

Es wird also wohl die Escapesequnce gemeint sein. Den Anglizismus
"Escape-Sequenz" (oder auch andere Schreibweisen) würde ich wohl noch so
eben gerade gelten lassen, aber Fluchtsequenz ist mir ein Graus.


> Gibt in der IT auch eine Liste der abartigsten Wörter??
>

Mir wäre keine bekannt.

Allerdings musste ich mir wärend der letzten Semester einges anhören. Von
Studenten und Professoren gleichermaßen. Die Begriffe der Professoren waren
zum Glück einfach nur schlecht oder zu direkt vom englischen ins deutsche
Übersetzt, meine Kommilitonen hauten allerdings so manche Schote raus.
Leider erinnere ich mich nicht mehr wirklich an welche. Lediglich die
Begriffe der Professoren sind ein wenig im Hinterkopf geblieben. Immerhin
sind das ja auch die Begriffe die man möglichst in der Klausur verwenden
sollte.

* Nicht finite Automaten (dabei "finite" englisch ausgesprochen)
* "Kompositions Operator" (gemeint war der "compose" operator aus Haskell)
* Kellerspeicher (der Stack)
* Haufen, manchmal aber auch Halde (der Heap)

Gerade die letzten beiden Strichaufzählungen findet man allerdings sehr
häufig neben den bereits erwähnten "Feldern" (= Arrays) in der Literatur.

Zum Glück hat noch niemand versucht das Sprachkonstrukt der "Records" aus
einigen Sprachen mit "Rekorden" order "Aufzeichnungen" zu übersetzen
versucht ;)

MfG
  Norbert


Mehr Informationen über die Mailingliste ruby-de