[ruby-de] Syntax und Sprache

Die Optimisten inform at die-optimisten.net
Mi Jun 28 15:57:37 JST 2017


On 2017-06-27 12:11, Marvin Gülker wrote:
> On Mon, Jun 26, 2017 at 09:10:15PM +0000, Norbert Melzer wrote:
>> Durch diese kleine Änderung am Lehrplan und einer kurzen Eingewöhnung fiel
>> es den Studenten deutlich leichter, sich in neuem und vor allem auch
>> fremden Code zurecht zu finden.
>>
>> Es macht also auch zu Lernzwecken in meinen Augen keinen großen Sinn, von
>> englischen Bezeichnern abzuweichen.
> Kann ich bestätigen. Im Rahmen der Kurse, die ich zur Programmierung
> gegeben habe, habe ich es zeitweise genauso gehandhabt -- Code auf
> Englisch, Kommentare und Erläuterungen auf Deutsch. Es ging zwar nicht
> um Ruby, sondern um C, aber die Erfahrungen bei den Studenten damit
> waren durchweg positiv.
>
> In eine ähnliche Richtung geht es, Fachbezeichnungen
> zwangseinzudeutschen. „Feld“ statt Array ist noch tolerabel, weil
> historisch gewachsen, aber bei „Fluchtsequenz“ bekomme ich
> Magenschmerzen.
>
> Marvin
Kann mir wer "Fluchtsequenz" übersetzen? Google sagt "Ansi-Esc Codes",  
aber das wirds wohl nicht sein.
Gibt in der IT auch eine Liste der abartigsten Wörter??

Andreas



Mehr Informationen über die Mailingliste ruby-de