[ruby-de] nils vermeiden - Kurzform

Nicolai Constantin Reuschling codeblogger at gmail.com
Do Jun 1 03:01:39 JST 2017


Hallo Andreas,

in Ruby sind die Objekte nil und false beide falsch -- alles andere
evaluiert zu wahr.

Du könntest also schreiben: erg = x.func if(x && x.func) oder noch kürzer:
erg = x && x.func, vorausgesetzt Du willst nicht mit false für x arbeiten.
In jedem Fall musst du bei x gleich nil (oder false) damit leben, dass erg
false werden kann (das ist in Deinem Beispiel nicht so). In jedem Fall
würde ich das doppelte Kaufmanns-Und ("&&") dem "and" bevorzugen.

Viele Grüße

Nicolai


Am 31. Mai 2017 um 19:49 schrieb Die Optimisten <inform at die-optimisten.net>:

> Hallo,
>
> gibts eine Kurzform für  erg=x.func if ( x!= nil and x.func != nil )
> und für erg2=x.func if ( x!= nil and "method x.func does exist" )
>
> danke
> Andreas
>
>


Mehr Informationen über die Mailingliste ruby-de